Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung dient der Information des Besuchers über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten für die die Website der ADS Sicherheit GmbH & Co. KG.

2. Grundsätze und Bestimmungen

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Website erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Diese Datenschutzerklärung informiert die Besucher der Website über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Betreiber der Website ist die ADS Sicherheit GmbH & Co. KG.

Besucher ist jede natürliche Person, die den Online-Dienst nutzt.

Website ist die unter der URL verfügbare Website.

Für diese Datenschutzerklärung gelten im übrigen die Begriffsbestimmungen gemäß Art. 4 DS-GVO.

3. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die

ADS Sicherheit GmbH & Co. KG, Otto-Brenner-Str. 209, 33604 Bielefeld

Telefon: 0521 927 62 18, Email: info@ads-sicherheit.de

4. Kontakt Datenschutz

Sie können sich bei allen Fragen, die den Datenschutz betreffen, jederzeit an folgende E-Mail-Adresse wenden:

info@ads-sicherheit.de

5. Rechte der betroffen Person

  • Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO);
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO);
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO);
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO);
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, falls die Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt (Art. 21 DS-GVO); siehe hierzu unseren Hinweis auf das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO am Ende dieser Erklärung;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO);
  • Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird, wenn die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a oder Artikel 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO beruht;
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Die für den Betreiber zuständige Aufsichtsbehörde ist derzeit die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Helga Block, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/384 24-0, Telefax: 0211/384 24-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de. Die Aufsichtsbehörde kann auch auf folgender Website ermittelt werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Fragen können an den Betreiber per E-Mail gerichtet werden an:

info@ads-sicherheit.de

6. Schutz der personenbezogenen Daten

Der Betreiber trifft technische und organisatorische Maßnahmen gemäß den Anforderungen von Art. 32 DS-GVO zum Schutz der personenbezogenen Daten des Besuchers. Alle Mitarbeiter des Betreibers, die personenbezogene Daten verarbeiten, sind auf das Datengeheimnis verpflichtet. Personenbezogene Daten des Besuchers werden bei der Übermittlung an die Website - mittels https - verschlüsselt.

7. Datenschutz bei Kontakt über unsere Website

Auf unsere Website finden Sie Angaben, die eine elektronische Kontaktaufnahme mit uns ermöglichen. Falls eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem Betreiber aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die angäbe der Daten der betroffenen Person ist freiwillig und werden nur für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

8. Datenschutz bei Bewerbungen

Personenbezogene Daten von Bewerbern werden zwecks Abwicklung des Bewerbungsverfahrens erhoben. Bewerberdaten werden auch elektronisch verarbeitet.

Regelmäßig gehen bei uns Bewerbungen über den elektronischen Weg - per Email oder über unser Kontaktformular - ein, und werden an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt.

Kommt es zu einer Beschäftigung des Bewerbers, werden die übermittelten Daten zum Zweck der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Kommt es zu keiner Beschäftigung des Bewerbers, werden die Bewerbungsunterlagen dreißig Tage nach Benachrichtigung gelöscht; es sei denn, einer Löschung stehen sonstige berechtigte Interessen entgegen. Insbesondere wenn dem für die Verarbeitung Verantwortlichen Beweispflichten obliegen.

9. Datenlöschung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten immer dann, wenn der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies rechtlich - durch gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten - geboten ist. Ihre personenbezogenen Daten werden dann nach dem gebotenen Ende gelöscht.

10. Änderung der Datenschutzerklärung

Es kann erforderlich sein, den Inhalt der Datenschutzerklärung zu ändern. Eine Änderung kann erfolgen bei technischen Anpassungen der Website oder bei Änderungen der Rechtslage zum Datenschutz. Der Betreiber behält sich daher eine Änderung dieser Datenschutzerklärung vor. Die geänderte Datenschutzerklärung wird auf der Website bereitgestellt.

11. Informationen über Endgeräte

Im Rahmen eines Besuchs der Website werden durch den Browser des Besuchers automatisch Informationen an den Server des Betreibers gesendet und dort temporär in einem Logfile gespeichert. In diesem Zusammenhang erhebt und verarbeitet der Betreiber die folgenden Informationen und personenbezogenen Daten:

  • IP-Adresse;
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs der Website;
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time;
  • Browsertyp und die Browser-Einstellungen;
  • Sprache und Version der Browsersoftware;
  • verwendetes Betriebssystem;
  • Inhalt der Anforderung;
  • die vom Besucher zuletzt besuchte Seite.

Diese Informationen und personenbezogenen Daten werden zu dem Zweck benötigt, die Inhalte der Website korrekt auszuliefern und zu optimieren, die Werbung für die Website zu optimieren sowie die Netz- und Informationssicherheit zu gewährleisten und die Website vor Angriffen, Störungen und Schädigungen zu schützen.

Die hiernach erhobenen personenbezogenen Daten und Informationen werden vom Betreiber statistisch und zu dem Zweck ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau für die von Betreiber verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die bei Aufruf der Website erhobenen personenbezogenen Daten, insbesondere die IP-Adresse des Besuchers, werden spätestens dreißig Tage nach deren Erhebung gelöscht, es sei denn, es wurde ein Angriff oder eine Bedrohung durch den Besucher erkannt.

Für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogene Daten des Besuchers bei Aufruf und Besuch der Website durch den Betreiber, wie die IP-Adresse des Besuchers, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, da diese Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Betreibers erforderlich ist. Der Betreiber verfolgt hiermit die berechtigten Interessen, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau für die von ihm verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten, die Netz- und Informationssicherheit zu gewährleisten, sowie die Website zu optimieren und sie vor Angriffen, Störungen und Schädigungen zu schützen.

12. Verwendung von Cookies

Bei der Nutzung der Website werden Cookies eingesetzt. Cookies haben den Zweck, die Website für den Besucher zu personalisieren und die Nutzung der Website zu erleichtern. Cookies sind kleine Textdateien, die die Website an den Browser auf dem Endgerät des Besuchers übermittelt und dort für einen späteren Abruf vorhält, so dass der Besucher bei weitem Aufruf der Website wiedererkannt wird. Ein Cookie beinhaltet regelmäßig den Namen der Domain, von dem das Cookie stammt, die „Lebenszeit“ des Cookies und eine eindeutige Kennung.

Auf der Website werden folgende Arten von Cookies eingesetzt:

  • Session Cookies - vorübergehend gesetzte Cookies, die im Browsers verbleiben, bis der Besucher die Website verlässt. Session Cookies sind vor allem dafür erforderlich, dass der Besucher die Website nutzen und darüber gegebenenfalls Registrierungen, Anmeldungen oder Bestellungen vornehmen kann. Session Cookies werden bei Beendigung der Browsersitzung gelöscht.
  • Dauerhafte Cookies - verbleiben länger im Browsers. Die Dauer hängt von der Lebenszeit des speziellen Cookies ab. Sie kann unbegrenzt sein oder sich bis zur Löschung erstrecken. Dauerhafte Cookies des Betreibers ermöglichen es der Website, sich an die durch den Besucher getroffene Auswahl zu erinnern.
  • Web Beacons - sind elektronische Zeichen, die dem Betreiber gestatten, die Anzahl Besucherzahl der Website zu ermitteln.

Besucher können Cookies oder Web Beacons nicht akzeptieren, indem er den Browser des Endgeräts entsprechend einstellt. Die Einstellungen innerhalb des Browsers. Der jeweilige Browser in der Regel unter Hilfe Informationen um Cookies zu deaktivieren oder zu löschen.

Informationen bietet auch die Website http://www.meine-cookies.org.

Sofern Cookies oder Web Beacons nicht unterstützt werden, kann die Website nicht mit allen Funktionen genutzt werden.

Wenn der Betreiber bei Aufruf und Besuch der Website Cookies verwendet und hierdurch personenbezogene Daten des Besuchers erhebt und verarbeitet, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO, da diese Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Betreibers erforderlich ist. Der Betreiber verfolgt hiermit die berechtigten Interessen, die Website für den Besucher zu personalisieren und die Nutzung der Website zu erleichtern.

13. Google Analytics

Unsere Webseite nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wird in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Google gibt an diese Informationen zu benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden.

Auf dieser Webseite wird Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung eingesetzt. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google, sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google informiert auf folgenden Websites zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google und Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten:

  • „Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/
  • „Datennutzung zu Werbezwecken“: http://www.google.com/policies/technologies/ads
  • „Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“: http://www.google.de/settings/ads 
  • „Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“: http://www.google.com/ads/preferences/

Wir nutzen Google Analytics auch, um Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Dies können Sie unter https://adssettings.google.com/ deaktivieren. 

Google gibt an, die die Datenschutzbestimmungen des US-Privacy Shield-Abkommens mit der EU zu beachten und ist beim Privacy Shield-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Google übermittelt die Daten Dritten nur im Rahmen gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung. Google gibt an die erfassten Daten nicht mit anderen von Google erfassten Daten zu kombinieren.

14. golocal

Unsere Website verweist auf ein Angebot der GoLocal GmbH & Co. KG, Landsberger Straße 94,80339 München. Das Angebot von golocal dient dem Auffinden von Informationen aus der Umgebung des Besuchers. Diese reichen von Adressen über Bewertungen bis hin zu Nachrichten, Fotos und Videos und werden im Folgenden als „golocal-Dienste“ bezeichnet.

Der Betreiber kann über das Angebot von golocal bewertet werden; zudem nutzt der Betreiber das Angebot von golocal zur Werbung; es werden auch Bewertungen des Betreibers über golocal auf der Website des Betreibers angezeigt.

Die Datenschutzbestimmungen von golocal können unter https://www.golocal.de/privacy/ eingesehen werden.

15. Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Der Betreiber nimmt keine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne von Art. 22 Abs. 1 DS-GVO vor, die dem Besucher gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder ihn in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

16. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e (öffentliche Sicherheit) oder f (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Betreiber verarbeitet bei Einlegung des Widerspruchs die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Falls der Betreiber personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an folgende E-Mail-Adresse:

info@ads-sicherheit.de

 

 

Stand: 25. Mai 2018